Physiotherapie Basel | Ihre Physiotherapie-Praxis in Kleinbasel
Physiotherapie Basel - Lernen Sie unsere Praxis kennen!
Unser Behandlungsraum

Ihre Physiotherapie in Basel - wir behandeln Sie!

💪
Erfahrenes und motiviertes Physio-Team
👍
Bewährtes Behandlungskonzept
☑️
Was sind Ihre Ziele? Wir unterstützen Sie dabei, diese zu erreichen!
☎️
Benötigen Sie eine Behandlung? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel
Jetzt anrufen! - Physiotherapie Basel
061 423 09 94

 Physiotherapie Kleinbasel - Infos Teilen
Diese Seite auf Facebook teilen Diese Seite auf Whatsapp weiterleiten Seitenlink als Email weiterleiten Diese Seite auf Twitter zwitschern
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Coronavirus: Endlich - wir sind wieder ganz für Sie da

Seit Montag 27. April 2020 dürfen wir in unserer Physiotherapie-Praxis wieder sämtliche Behandlungen durchführen. Wir freuen uns, wieder ganz für Sie da sein zu dürfen.

Möchten Sie Termine vereinbaren?
Bitte rufen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Das sollten Sie wissen:
Die Schutzmassnahmen gegen eine Infektion mit dem Coronavirus müssen weiterhin eingehalten werden. Wir haben alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst.

So schützen Sie sich - BAG
So schützen Sie sich
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Was wird gemacht in der Physiotherapie in Basel?

Alles beginnt mit einem kurzen Gespräch (Anamnese). Dabei schildern Sie Ihrer Physiotherapeutin bzw. Ihrem Physiotherapeuten Ihre Probleme. Wo haben Sie Schmerzen? Was bereitet Ihnen Probleme im Alltag? So können die Ziele der Behandlung gemeinsam festgelegt werden. Anschliessend wird Sie die Physiotherapeutin bzw. der Physiotherapeut untersuchen und einige Tests durchführen. Danach beginnt die Behandlung. Dabei können unterschiedliche Techniken zum Einsatz kommen. Hier einige Beispiele:

  • Triggerpunkt-Therapie: zur Behandlung von Verspannungen und schmerzhaften Muskeln.
  • Lymphdrainage: Zur Abschwellung bei Flüssigkeitsansammlung (Ödeme) im Gewebe, zum Beispiel nach Operationen.
  • Massage: Zur Durchblutungssteigerung und zur Entspannung der Muskulatur.
  • Kinesiotape: Zur Unterstützung und Führung von Gelenken und Muskeln.
  • Medizinische Trainingstherapie (MTT): Zur Verbesserung der Kraft, Ausdauer und Koordination. Rehabilitation nach Verletzungen und Operationen.
  • Instruktion: Wir zeigen Ihnen ein Übungsprogramm für zu Hause, welches genau auf Ihre Problematik abgestimmt ist. Zudem erhalten Sie wertvolle Tipps für den Alltag.
  • Ultraschall: Bei Sehnenentzündungen (z.B. Achillessehne, Tennisellbogen) oder entzündlichen Gelenksbeschwerden.
  • Rehabilitation nach Operationen und Verletzungen: Wir helfen Ihnen auf dem Weg zurück zur Arbeit oder zum Sport!
  • Mobilisationen von Gelenken und Dehnungen von Muskeln: zur Förderung der Beweglichkeit.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wir sind Spezialisten

In der Physiotherapie Basel arbeiten ausschliesslich diplomierte Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten mit SRK-Anerkennung [Schweizerisches Rotes Kreuz]. Die Nachbehandlung nach Operationen und Verletzungen, genauso wie die Behandlung von Problemen und Schmerzen am Bewegungsapparat gehören zu unserer täglichen Arbeit. Zudem ist jede Therapeutin und jeder Therapeut verpflichtet, regelmässig Weiterbildungen zu besuchen.  Es gibt ein breites Angebot an solchen Fortbildungen zu vielen unterschiedlichen Themen. 
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Unsere Spezialgebiete

Triggerpunkt-Therapie Physiotherapie Basel
Triggerpunkt im m.trapezius
Die Triggerpunkt-Therapie ist eine manuelle Technik zur Behandlung von schmerzenden Muskelverspannungen, welche oft Triggerpunkte enthalten. Triggerpunkte sind kleine Gebiete, innerhalb eines Muskels, die sehr angespannt sind. Die Triggerpunkte werden mit starkem Druck behandelt.



Massage Physiotherapie Basel
In guten Händen
Verspannte Nackenmuskulatur von der langen Büroarbeit? Schwere Beine nach der langen Wanderung? Verhärtete Muskulatur nach dem Fussballspiel? Zu viel Stress im Alltag? Eine gezielte Massage kann sehr viel Positives bewirken. Sei es nun eine Sportmassage, eine klassische Massage oder eine Entspannungsmassage. Bei uns sind Sie in guten Händen!


Lymphdrainage
Manuelle Entstauung des Gewebes
Eine Lymphdrainage unterstützt den Abtransport von angestauter Flüssigkeit im Gewebe. Zum Beispiel bei geschwollenen Beinen oder Armen. Diese Technik wird manuell durchgeführt und wird deshalb auch als "manuelle Entstauungstherapie" bezeichnet. Eine häufige Indikation ist das sogenannte Lymphödem. Ihr Fachmann mit Spezialausbildung für Lymphdrainage.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wann hilft Physiotherapie?

Wann kann Physiotherapie helfen? Es gibt sehr viele Anwendungsbereiche der Physiotherapie. Hier einige Beispiele, wann eine physiotherapeutische Behandlung helfen kann:
  • Nach Operationen (z.B. künstliches Kniegelenk oder Hüftgelenk, Rückenoperationen)
  • Nach Sportverletzungen (z.B. Muskelfaserriss, Muskelzerrung, Bänderdehnungen, Bänderrisse)
  • Bei Orthopädischen Erkrankungen (z.B. Arthrose, Osteoporose, Bandscheibenvorfall, Fehlstellungen von Gelenken)
  • Nach Unfällen (z.B. Schleudertrauma, Knochenfrakturen (Knochenbrüche))
  • Bei Schmerzen am Bewegungsapparat (Verspannte Muskulatur, Kopfschmerzen, Muskelkrämpfe)
  • Bei Entzündungen (z.B. Tennisellbogen oder Golferellbogen (Epicondylitis), Fersensporn)
  • Bei Dekonditionierung (Verlust der Leistungsfähigkeit) (z.B. bei älteren, geschwächten Menschen, nach Krankheiten, nach Operationen und Verletzungen)

Wann hilft Physiotherape?
Wann hilft Physiotherapie?
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Ziele der Physiotherapie

Welche Ziele verfolgt die Physiotherapie? Ihre Ziele sind auch unsere Ziele. Wir wollen diese gemeinsam mit Ihnen erreichen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihrer Physiotherapeutin oder Ihrem Physiotherapeuten vor Beginn der Behandlung Ihre persönlichen Ziele mitteilen. Mögliche Ziele könnten sein:
  • Schmerzfreiheit oder Reduktion der Schmerzen erreichen
  • Wieder volle Beweglichkeit erlangen
  • Zurück zur Arbeit oder zum Sport/Hobby
  • Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit verbessern
  • Steigerung der Lebensqualität
  • Stabilisierung des momentanen Zustandes (Verschlechterung verhindern)
Was sind die Ziele der Physiotherapie?
Was sind die Ziele der Physiotherapie?
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wer behandelt mich in der Physiotherapie Basel?

In der Physiotherapie Kleinbasel werden Sie ausschliesslich von diplomierten Physiotherapeutinnen und diplomierten Physiotherapeuten behandelt. Alle sind vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK) anerkannt. Sie haben die freie Auswahl. Möchten Sie nur von einer Frau oder nur von einem Mann behandelt werden? Kein Problem – wir gehen gerne auf Ihre Wünsche ein.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Behandlungskonzept

Unser Behandlungskonzept hat sich über viele Jahre bewährt. Es besteht aus einer Mischung zwischen aktiver und passiver Therapie. Wir arbeiten sehr gerne manuell an den Muskeln und Gelenken, wobei viele unterschiedliche Techniken zum Einsatz kommen (Triggerpunktbehandlung, Massage, Mobilisationen, uvm.).

Die Kräftigung der Muskulatur, die Verbesserung der Stabilität, des Gleichgewichts und der Koordination lassen sich jedoch nur aktiv erarbeiten. Da sind Sie gefragt! Wir zeigen Ihnen ein auf Sie abgestimmtes Heimprogramm (Übungsprogramm für zu Hause). Zudem können Sie die Geräte des "Olympia Fitness Baselgratis  benutzen.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Gratis Trainieren

Unsere Patientinnen und Patienten haben die Möglichkeit, solange sie bei uns in Behandlung sind, die Geräte des "Olympia Fitness Basel" gratis zu benutzen. Wir stellen Ihnen ein ideales Trainingsprogramm zusammen und zeigen ihnen genau, wie sie die einzelnen Trainingsgeräte benutzen können. Ein solches Training nennt sich auch MTT (Medizinische Trainings-Therapie). 

MTT - Medizinische Trainingstherapie in Basel

Sie können anschliessend an jede Physiotherapie-Behandlung direkt in den Trainingsraum des "Olympia Fitness" gehen, um dort kostenlos zu trainieren. Es stehen Ihnen Garderoben und Duschen zur freien Verfügung. Nach Abschluss der Physiotherapie (Sie kommen nicht mehr zu uns in Behandlung), können Sie von einem vergünstigten Trainingsabo profitieren und das Training im Fitness-Zentrum selbständig weiterführen.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Übungsprogramm - gratis download

Kräftigung Schulter

Zentrierende Kräftigung Schulter - Übungsprogramm | Physiotherapie Basel

Übungsprogramm zur Kräftigung der Schultermuskulatur bzw. der Rotatorenmanchette.
Kräftigung Rücken

Kräftigung des Rückens - Übungsprogramm | Physiotherapie Basel

Übungsprogramm zur Kräftigung und Stabilisierung des Rumpfes.

Dehnübungen

Dehnübungen | Physiotherapie Basel

Übungsprogramm zur Dehnung der unteren Extremität bzw. der Bein- und Gesässmuskulatur.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

17 Fragen und Antworten zur Physiotherapie

Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Was ist Physiotherapie?

Was genau ist eigentlich Physiotherapie? Physiotherapie ist eine Therapieform, welche nur von diplomierten Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten durchgeführt werden darf. Sie befasst sich hauptsächlich mit dem Bewegungsapparat des Menschen. Man unterscheidet zwischen der aktiven und der passiven Physiotherapie. 
Physiotherapie Basel - was ist Physiotherapie?
Physiotherapie hiess früher auch Krankengymnastik
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Was ist der Unterschied zwischen aktiver und passiver Therapie?

Aktive Therapie

Bei der aktiven Therapie ist die Patientin bzw. der Patient aktiv. Es werden Übungen ausgeführt, welche von der Physiotherapeutin bzw. dem Physiotherapeuten instruiert werden. Diese können ebenso als Übungsprogramm für zu Hause (Heimprogramm) ausgeführt werden.  Auch bei der medizinischen Trainingstherapie (MTT) spricht man von aktiver Therapie. Diese kann z.B. an den Trainings-Geräten in einem Fitness-Zentrum durchgeführt werden.
Was ist aktive Physiotherapie?
Aktive Physiotherapie

Passive Therapie

Bei der passiven Therapie erfolgt die Behandlung durch die Physiotherapeutin bzw. durch den Physiotherapeuten. Dabei kommen die unterschiedlichsten Techniken zum Einsatz, wie zum Beispiel Massage,Triggerpunkt-Behandlung, Taping, Manuelle Lymphdrainage, Manuelle Therapie zur Mobilisation von Gelenken und vieles mehr.
Was ist passive Physiotherapie?
Passive Physiotherapie
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wieviele Behandlungen pro Verordnung?

  • Ihre Ärztin oder Ihr Arzt stellt Ihnen eine Verordnung für Physiotherapie aus. 
  • Ihre Krankenkasse (Grundversicherung) oder Unfallversicherung übernimmt die Kosten für maximal 9 Sitzungen pro Verordnung. 
  • Die Ärztin bzw. der Arzt kann die Anzahl der verschrieben Behandlungen (1-9) auf der Verordnung festlegen (notieren). 
  • Steht keine Angabe auf der Verordnung, dann deckt diese in der Regel die Kosten für 9 Behandlungen ab.

Ärztliche Verordnung: wieviele Behandlungen?
Behandlungen pro Arztverordnung
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wie viele Physiotherapie-Behandlungen habe ich zugut?

  • In der Regel bezahlt Ihre Versicherung (Krankenkassen-Grundversicherung oder Unfallversicherung) 36 Sitzungen pro Diagnose (z.B. Rückenschmerzen).
  • Diese Anzahl entspricht 4 ärztlichen Verordnungen für jeweils 9 Behandlungen (4 x 9 = 36).
Wieviele Physiotherapie-Behandlungen?
= 36 Behandlungen pro Diagnose

Sind mehr als 36 Behandlungen nötig?

  1. Sollten weitere Behandlungen nötig sein – also mehr als 36 Behandlungen -, dann muss Ihre Ärztin oder Ihr Arzt einen Bericht an Ihre Versicherung (Krankenkasse, Unfallversicherung) senden.
  2. Darin muss begründet werden, warum die Physiotherapie-Behandlung weitergeführt werden soll und für wie lange.
  3. Dieser Bericht wird vom vertrauensärztlichen Dienst des Versicherers begutachtet.
  4. Dieser entscheidet, ob der Versicherer die Kosten für weitere Behandlungen übernimmt, oder nicht. 
  5. Über diese Entscheidung werden Sie von Ihrer Versicherung schriftlich informiert:
    1. Übernimmt der Versicherer die Kosten für weitere Behandlungen, dann stellt er eine Kostengutsprache aus. Darin wird bekannt gegeben, wie viele zusätzliche Behandlungen (Sitzungen) übernommen werden, oder bis zu welchem Datum die Physiotherapie weitergeführt werden darf (zum Beispiel 2 Behandlungen pro Woche bis Ende 2021).
    2. Lehnt der Versicherer es ab, die Kosten für weitere Behandlungen zu übernehmen, wird dies schriftlich begründet.
      1. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, besteht die Möglichkeit diese Entscheidung anzufechten bzw. Einspruch zu erheben.
  6. Sollte nach Ablauf der Kostengutsprache weiterhin Bedarf an Physiotherapie-Behandlungen bestehen, muss die Situation erneut vom vertrauensärztlichen Dienst des Versicherers geprüft werden.
  7. Dazu benötigt er erneut einen aktuellen Bericht von Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt (Schritte 1-6 wiederholen sich).

Kostenübernahme bei zwei unterschiedlichen Diagnosen

Wie ist es, wenn eine zweite Diagnose (z.B. Knieschmerzen) zu einer bereits bestehenden Diagnose (z.B. Schleudertrauma) dazu kommt? Dann ist es genau gleich wie bei der ersten Diagnose (Schleudertrauma): Der Versicherer übernimmt normalerweise auch hier (für die neue Diagnose "Knieschmerzen") 36 Behandlungen.

Beispiel:
1. Diagnose Schleudertrauma: Sie haben 36 Behandlungen zu gute - danach braucht es eine Kostengutsprache.
2. Diagnose Knieschmerzen:
Sie haben 36 Behandlungen zu gute - danach braucht es eine Kostengutsprache.

Das Wichtigste kurz zusammengefasst

  • 36 Behandlungen werden pro Diagnose vom Versicherer übernommen.
  • Nach 36 Behandlungen braucht es eine Kostengutsprache vom Versicherer.
  • OHNE Kostengutsprache bezahlt der Versicherer KEINE weiteren Behandlungen.
  • Ihre Ärztin bzw. Ihr Arzt muss die Kostengutsprache bei Ihrem Versicherer beantragen.

Wieviele Behandlungen pro Diagnose?
Behandlungen pro Diagnose
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wie oft Physiotherapie pro Woche?

  • Häufig werden 1-2 Behandlungen pro Woche verordnet. 
  • Bei akuten oder sehr komplexen Problemen, können es auch mehr sein (3-5).
  • In seltenen Fällen können auch 2 Behandlungen pro Tag verordnet werden.
  • Macht die Doktorin bzw. der Doktor keine Angaben betreffend Anzahl Behandlungen, dann entscheidet die Physiotherapeutin bzw. der Physiotherapeut in Absprache mit Ihnen, wie viele Behandlungen pro Woche durchgeführt werden.

Wieviele Physiotherapie Behandlungen in der Woche?
Behandlungen pro Woche
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wieviele Behandlungen pro Jahr?

Früher übernahm die Krankenkasse bzw. die Unfallversicherung 36 Physio-Behandlungen pro Kalenderjahr pro Diagnose (z.B. Hüftgelenksarthrose). Heute ist das nicht mehr so! Der Versicherer übernimmt total nur noch 36 Behandlungen pro Diagnose. Dabei ist es egal, in welchem Kalenderjahr diese stattfinden. Massgebend ist nur noch das Total an Behandlungen (maximal 36). Egal ob ein Teil der Behandlungen im Jahre 2019 und der andere Teil im 2020 statt fand. Zusätzliche Behandlungen sind möglich - dafür braucht es aber immer eine Kostengutsprache.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wie lange dauert eine Behandlung?

Eine Physiotherapie-Behandlung in der Physiotherapie Kleinbasel dauert entweder:
  • 25 Minuten
  • 50 Minuten
Massgebend für die Dauer der Behandlung ist die Diagnose und die ärztliche Verordnung.
Wie lange dauert eine Physiotherapie Behandlung?
Eine Behandlung dauert 25/50 min
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Was soll ich mitbringen zur Physiotherapie?

Sie kommen zum ersten Mal zu uns in die Praxis? Bitte bringen Sie die ärztliche Verordnung für Physiotherapie mit. Ohne ärztliche Verordnung übernimmt Ihre Krankenkasse oder Ihre Unfallversicherung keine Kosten für Physiotherapie. Zudem benötigen wir Ihre Krankenkassen-Karte. Sollte es sich um einen Unfall handeln, brauchen wir auch die Unfallnummer. Um eine Unfallnummer zu erhalten müssen Sie oder Ihr*e Arbeitgeber*in den Unfall bei der Unfallversicherung anmelden.

Hilfreich sind auch Berichte von Untersuchungen, wie zum Beispiel:
  • Röntgen
  • MRT (Magnetresonanztomographie, englisch MRI (Magnetic Resonance Imaging)
  • CT (Computertomographie)
  • Ultraschall
  • Szintigraphie

Auch Übergabeberichte von Spitälern, Ärzten, Rehakliniken oder anderen Physiotherapien würden wir sehr gerne lesen.

Bonus - sehr hilfreich für Sie und uns

Schreiben Sie sich Ihre Fragen aber auch Ihre Ziele für die bevorstehende Physiotherapie-Behandlung auf einen Zettel und bringen Sie diesen mit zur ersten Behandlung. So können Ihre Fragen gleich zu Beginn mit der Physiotherapeutin bzw. dem Physiotherapeuten geklärt werden. Danach können gemeinsam die Ziele definiert werden, welche erreicht werden sollen.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Was soll ich anziehen zur Physiotherapie?

Ziehen Sie sich ganz normal an - Sie müssen keine speziellen Kleider anziehen. Am besten etwas Bequemes, worin sie sich wohl fühlen. Alles weitere wird Ihre Physiotherapeutin bzw. Ihr Physiotherapeut mit Ihnen besprechen.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wo findet die Physiotherapie statt?

Die physiotherapeutischen Behandlungen finden in den Praxisräumlichkeiten der Physiotherapie Kleinbasel statt. Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Physiotherapeutin bzw. der Physiotherapeut zu Ihnen nach Hause kommt und Sie dort behandelt. Dies nennt man Domizilbehanldung (Hausbesuch). Sie muss speziell von Ihrer Ärztin bzw. von Ihrem Arzt verordnet werden. 
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Physiotherapie bei mir zu Hause?

Kann ich mich zu Hause behandeln lassen? Ja! Sollte es Ihnen nicht möglich sein, zu uns in die Praxis zu kommen, dann behandeln wir Sie gerne bei Ihnen zu Hause. Man spricht dann von einer Domizilbehandlung. Erfahren Sie mehr über den genauen Ablauf einer Domizilbehandlung.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wie weiter nach der Physiotherapie?

Nach Abschluss Ihrer Physiotherapie-Behandlungsserie empfehlen wir Ihnen dringend, das von uns instruierte Übungsprogramm selbständig weiterzuführen. Auch wenn Sie nach Abschluss der Physiotherapie keine Probleme mehr haben! Das regelmässige Üben bzw. Trainieren ist sehr wertvoll und hilft Ihnen dabei Rückfällen vorzubeugen.

Kann ich weiterhin gratis trainieren?

Nach Abschluss der Physiotherapie endet auch die Möglichkeit im "Olympia Fitness" gratis zu trainieren. Wir empfehlen Ihnen jedoch das Training weiterzuführen und von den vielen Vorteilen eines regelmässigen Trainings zu profitieren. Dazu haben Sie zwei Möglichkeiten:
  1. Sie erwerben im Olympia-Fitness ein 10er Abo, ein Jahres- oder Halbjahres-Abo. Prüfen Sie dazu die Preisliste des Olympia-Fitness Basel.
  2. Sie bringen uns eine ärztliche Verordnung für MTT (Medizinische Trainings-Therapie). Mit dieser Verordnung übernimmt Ihr Versicherer die Kosten für die Trainingseinheiten im Olympia-Fitness.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wie wird Physiotherapie abgerechnet?

Mit einer ärztlichen Verordnung für Physiotherapie, kann die Leistung «Physiotherapie» folgendermassen abgerechnet werden:
  • über die Krankenkasse (Grundversicherung)
  • über die Unfallversicherung (z.B. Suva)

Ohne ärztliche Verordnung kann Physiotherapie NICHT über diese Versicherungen abgerechnet werden. Sollten Sie keine Verordnung haben, können Sie trotzdem Behandlungen bei uns beziehen. Allerdings müssen Sie die Kosten dann selbst tragen.

Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Physiotherapie über Zusatzversicherung?

In der Schweiz ist Physiotherapie eine Leistung der Grundversicherung. Das heisst, sie kann NICHT über die Zusatzversicherung abgerechnet werden.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wer verordnet Physiotherapie?

Wer darf in der Schweiz Physiotherapie verordnen? Jeder Ärztin bzw. jeder Arzt, egal von welcher Fachrichtung, kann eine Verordnung für Physiotherapie ausstellen. Dazu einige Beispiele:

  • Hausärztinnen und Hausärzte
  • Fachärztinnen und Fachärzte
  • Assistenzärztinnen und Assistenzärzte
  • Frauenärztinnen und Frauenärzte
  • Zahnärztinnen und Zahnärzte

Können Physiotherapeuten Verordnung ausstellen?

Kann Ihre Physiotherapeutin oder Ihr Physiotherapeut eine Verordnung für Physiotherapie ausstellen? Dies ist zur Zeit NICHT möglich! Andere Länder praktizieren dieses Vorgehen bereits. In der Schweiz wird diese Möglichkeit schon seit längerer Zeit geprüft und in Erwägung gezogen. Im Moment ist es aber immer noch so, dass nur Ärztinnen und Ärzte Verordnungen für Physiotherapie ausstellen können.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Wann wird Physiotherapie verordnet?

Wann braucht es Physiotherapie? Eine physiotherapeutische Behandlung wird häufig verordnet bei oder nach:

  • Schmerzen am Bewegungsapparat (Muskeln, Sehnen, Gelenke)
  • Schwindel
  • Kopfschmerzen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Dekonditionierung (allgemeiner Schwächezustand)
  • Operationen
  • Verletzungen (Sportverletzungen)
  • Unfällen
  • Schwangerschaft
  • uvm.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Was kostet Physiotherapie?

Im Kanton Basel-Stadt kostet eine 25minütige Physiotherapie-Behandlung bei Abrechnung über die Krankenkasse (KVG) CHF 51.84. Bei Abrechnung über die Unfallversicherung (UVG) CHF 48.00.

Formel zur Berechnung der Kosten
(Anzahl Taxpunkte der Sitzungspauschale + Anzahl Taxpunkte der Zuschlagspositionen) x (Taxpunktwert)
 
Sitzungspauschalen & Zuschlagspositionen
Im Tarif für physiotherapeutische Behandlungen werden Sitzungspauschalen und Zuschlagspositionen definiert. Jeder Pauschale und jeder Position wird eine bestimmte Anzahl Taxpunkte zugewiesen. Diese gelten einheitlich für die ganze Schweiz.
 
Beispiele für häufig verwendete Sitzungspauschalen:
  • 7301 Einzelsitzungspauschale für allgemeine Physiotherapie    48
  • 7311 Einzelsitzungspauschale für aufwändige Physiotherapie   77
 
Beispiele für häufig verwendete Zuschlagspositionen
  • 7350 Zuschlagsposition für die erste Behandlung                     24
  • 7354 Zuschlagsposition für die Weg- oder Zeitentschädigung   34
 
Taxpunktwert
Der Taxpunktwert wird in Schweizer Franken (CHF) angegeben.
Es muss unterschieden werden zwischen KVG und UVG.

KVG (Krankenversicherungsgesetz)
Bei der Abrechnung über die Krankenkasse-Grundversicherung (KVG) wird der Taxpunktwert von den Kantonen festgelegt. Am niedrigsten ist der Wert im Kanton Graubünden (CHF 0.94) und am höchsten in den Kantonen Zug und Zürich (CHF 1.11). 
Im Kanton Basel-Stadt beträgt der Taxpunktwert CHF 1.08.

UVG (Unfallversicherungsgesetz)
Wird über die Unfallversicherung abgerechnet, ist der Taxpunktwert national einheitlich und beträgt in der ganzen Schweiz CHF 1.00.

Rechenbeispiel für den Kanton Basel-Stadt
  • 25 Minuten Physiotherapie (Einzelsitzungspauschale für allgemeine Physiotherapie) entsprechen 48 Taxpunkten.
  • Im Kanton BS beträgt der Taxpunktwert CHF 1.08. 

Daraus ergibt sich folgende Rechnung:

48 x CHF 1.08 = CHF 51.84
 
Kommt eine Zuschlagsposition, wie zum Beispiel für eine erste Behandlung dazu, welche 24 Taxpunkten entspricht, ergibt sich folgende Berechnung:
(48 + 24) x CHF 1.08 = CHF 77.76.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Physiotherapie Praxis Kleinbasel

Physiotherapie Basel | Praxis Physiotherapie Kleinbasel
Hier sind Sie herzlich willkommen - Physiotherapie Kleinbasel | Riehenstrasse 167 | 4058 Basel
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel
Praxis Physiotherapie Kleinbasel | Physiotherapie Basel
Unsere Praxis in der Riehenstrasse 167
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel
Ihre Physiotherapie in Basel | Physiotherapie Kleinbasel


Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Das könnte Sie auch interessieren:

Tennisellbogen, Golferellbogen - Physiotherapie Kleinbasel
Tennisellbogen & Golferellbogen
Eine Entzündung der Muskelansätze am Ellenbogen. Diese entsteht meist durch eine Überbeanspruchung (Überbelastung) der Muskulatur. Dese verspannt sich (oft bilden sich Triggerpunkte) und übt einen permanent erhöhten Zug auf die Muskelansätze (am Knochen) aus, wodurch es zu einer Entzündung (Epicondylitis) von diesen kommt. Ziel der Triggerpunkt-Therapie ist es, die Spannung der Muskulatur zu senken, die Muskelansätze zu entlasten und das Abklingen der Entzündung zu fördern.
Kinesiotape - Physiotherapie Kleinbasel
Was bewirken eigentlich diese bunten Klebebänder?
Häufig gesehen bei SportlerInnen - Sie stechen ins Auge die bunten elastischen Tapes, auch Kinesiotape genannt. Lesen Sie mehr über deren Einsatzbereich und Wirkungsweise.
Newsletter abonnieren - Physiotherapie Kleinbasel
Bleiben Sie informiert!
Abonnieren Sie unsere Physio-News. Wir informieren Sie in unregelmässigen Abständen über Neuigkeiten in Physiotherapie-Praxis Kleinbasel, über Aktionen (z.B. Massageaktionen) und über Wissenswertes zum Thema Physiotherapie.
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel
Physiotherapie Kleinbasel - Infos Teilen Diese Seite auf Facebook teilen Diese Seite auf Whatsapp weiterleiten Seitenlink als Email weiterleiten Diese Seite auf Twitter zwitschern
Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Zurück zum Sport

Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Vorstellung Beruf Physiotherapeutin

Physiotherapie Basel | Physiotherapie Kleinbasel

Informative Links